Liebe, die tödliche Wunde

Konzert von Musikerinnen der GEDOK München mit Werken von Komponistinnen der GEDOK München

Dienstag, 15. März 2016, 19.30 Uhr
PASINGER FABRIK München
Galerie 1-3
Kultur- und Bürgerzentrum der Landeshauptstadt München
August-Exter-Straße 1, 81245 München

Eintritt 12 € / 8 €, nur Abendkasse, barrierefrei

Eine musikalische Auseinandersetzung zum Thema „Der Tod und seine Geheimnisse“, präsentiert in der gleichnamigen Jahresausstellung, Fachgruppe Bildende Kunst.


Musikerinnen:
Barbara Hesse-Bachmeier (Gesang), Sylvia Hewig-Tröscher (Piano),
Eva Schieferstein (Piano),
Susanne Weinhöppel (Harfe) Elisabeth Weinzierl (Flöte)

Komponistinnen:
Gloria Coates, Gertrud Firnkees, Dorothee Eberhardt, Elke Tober-Vogt,
Susanne Weinhöppel

Moderation:
Franziska Stürz

Eine Veranstaltung der GEDOK München e.V. 
Schleißheimer Str. 61, 80797 München, www.gedok-muc.de
im Rahmen der Jahresausstellung "Der Tod und seine Geheimnisse“,
25.2. bis 3.4.2016, www.pasinger-fabrik.com