SECRET GARDEN

Herzliche Einladung zur Ausstellung der Angewandten Kunst

Eva Raiser-Johanson · Brigitte Wüster
Ausstellung vom 05.10. – 29.10.2022

galerieGEDOKmuc
Schleißheimer Straße 61
80797 München

Öffnungszeiten: Di bis Sa 15 - 18 Uhr
an den Samstagen und zur Ausstellungseröffnung sind die Künstlerinnen anwesend.

Soft Opening: Mittwoch 5.10.2022, 16 - 21 Uhr 
Eröffnungsrede um 19 Uhr

Finissage: Samstag 29.10.2022, 15 - 18 Uhr 

Eva Raiser-Johanson
Ihre textile Arbeiten liegen an der Schnittstelle zur Malerei. Durch das Zusammenspiel von unterschiedlichen Techniken und Wechsel der textilen Oberflächenstrukturen modelliert sie mit der Nahtlinie verdichtete und verarbeitete Impressionen zu Bildkompositionen. Der Arbeitsprozess gliedert sich in verschiedene Schritte wie Schichtungen, Auflösen, Einschneiden, Übernähen in mehreren Ebenen. Die bevorzugten Ausdrucksmittel sind benutzte, mit Erinnerung behaftete Stoffe und Fragmente, die schon Geschichten in sich tragen. 

Eva Raiser-Johanson lebt und arbeitet seit 1990 als freischaffende Künstlerin in München, wo sie 1989 die Meisterprüfung für Textilgestaltung, Fachrichtung Handstickerei, ablegte. Seit über 30 Jahren setzt sie sich intensiv mit den Themen Farbe, Ornament, Symbolik und Struktur in verschiedenen Techniken und Materialien auseinander. Sie unterrichtet in der Textilwerkstatt in mehreren Fachoberschulen für Gestaltung im Raum München.

Brigitte Wüster
Sie zeigt mit ihren aus Steinzeug-Ton aufgebauten Objekten  und Blütenschalen aus Porzellan zwei Facetten ihres Schaffens: das Ausdauer und Konzentration erfordernde Aufbauen mit Tonstücken und das spielerische Arbeiten mit flüssigem Porzellan. Symmetrie und Genauigkeit auf der einen Seite und bewegte, nur teilweise kontrollierte Gestalt auf der anderen.

Brigitte Wüster lebt und arbeitet nach mehrjährigen Aufenthalten in Genf, Bonn und Abu Dhabi seit 2018 wieder in der Nähe von München, ihrem Geburtsort. Auf ein Volkswirtschaftstudium in München folgte eine künstlerische Ausbildung im Fachbereich Keramik an der Ecole Supérieure d’Arts Appliqués in Genf und 2012 ein Master in Keramik -Freie Kunst am Institut für Künstlerische Keramik und Glas in Höhr-Grenzhausen.

 

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt technisch notwendige, technisch funktionale und analytische Cookies sowie Skripte. Die analytischen Cookies sowie Skripte verwenden wir um mittels „Google Analytics“ statistische Daten über unsere Webseitenbesucher und deren Verhalten auf unserer Webseite zu erfahren. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von ALLEN Cookies sowie Skripte zu. Wenn Sie auf "Ablehnen" drücken, können Sie die technisch funktionalen und analytischen Cookies sowie Skripte deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der von der von Google. Unten, am Ende der Webseite, können Sie unter "Cookie- und Datenschutzeinstellungen" eine Einwilligung jederzeit widerrufen, nachdem das Banner geschlossen wurde.