Gewicht des Zufalls – Hyunsung Park

Debütantinnen-Förderung 2020

Als ein lebendes Subjekt versuche ich etwas durch die nicht-lebenden Objekte herauszufinden. Ich benutze sie als Material um meine Ideen auszudrücken. Dabei erlebe ich einen unsichtbaren, doch sehr intimen Dialog zwischen uns. Es gibt einen Moment der Umkehrung, wo sich die Objekte wie Subjekte verhalten - wenn Zufälliges und Unerwartetes ins Spiel kommen, und ein unendliches Gespräch beginnt. Was ich verfolge, ist keine technische Perfektion, sondern der Prozess, wie ich mit den Fehlern und zufälligen Ergebnissen weiterspiele. Ich lasse mich in diese Situation – einen undefinierten Prozess – hineinwerfen, um etwas herauszufinden.

Hyunsung Park
*1991 in Busan / Südkorea, studierte zunächst Keramik Design an der Sangmyeoung Universität. Von 2013 bis 2015 studierte sie Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Hermann Pitz und ab 2015 bis 2019 Grafik und Malerei bei Prof. Peter Kogler. Von 2018 bis 2019 war Hyunsung Park Meisterschülerin von Prof. Peter Kogler und erhielt 2019 ihr Diplom.

Dauer der Ausstellung: 17.09. – 09.10.2020

Die Künstlerin ist anwesend am 23.09.2020 von 17-20 Uhr

galerieGEDOKmuc
Schleißheimer Straße 61
80797 München
Öffnungszeiten: Di bis Fr 15 – 18 Uhr
www.gedok-muc.de

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt technisch notwendige, technisch funktionale und analytische Cookies sowie Skripte. Die analytischen Cookies sowie Skripte verwenden wir um mittels „Google Analytics“ statistische Daten über unsere Webseitenbesucher und deren Verhalten auf unserer Webseite zu erfahren. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von ALLEN Cookies sowie Skripte zu. Wenn Sie auf "Ablehnen" drücken, können Sie die technisch funktionalen und analytischen Cookies sowie Skripte deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der von der von Google. Unten, am Ende der Webseite, können Sie unter "Cookie- und Datenschutzeinstellungen" eine Einwilligung jederzeit widerrufen, nachdem das Banner geschlossen wurde.