Jahresausstellung 2017 GEDOK München Bildende Kunst

"Von Angesicht zu Angesicht" - Künstlerinnen im zeitgenössischen Selbstporträt

Spätestens wer einen neuen Ausweis benötigt, wird mit der Frage nach dem eigenen Abbild konfrontiert. Das Foto sollte zwar primär der Identifizierung durch Behörden dienen, kann man sich aber mit der eigenen Ablichtung auch selbst identifizieren? In der heutigen Zeit mit ihrem Drang zur Selbstinszenierung und Selbstvermarktung ein sehr aktuelles Thema.

Auch in der Kunst ist das Selbstporträt  nicht nur eine Bühne der Selbstdarstellung, sondern fordert stets auch eine harte Konfrontation mit sich selbst. Es geht um Selbstbewusstsein, Selenspiegel, sich in Szene setzen und Identitätssuche - von Angesicht zu Angesicht.

Dem Thema hat GEDOK daher ihre Jahresausstellung 2017 gewidmet. Die Künstlerinnenorganisation wählt alljärlich einen neuenOrt für ihre Jahresausstellung aus, dieses Jahr ist sie zu Gast in Wassberburg. 17 Künstlerinnen der GEDOK München, sowie drei Gastkünstlerinnen der AK 68 und fünf Jurorinnen zeigen in der Galerie im Ganserhaus in Wasserburg eine Ausstellung mit vielen Gesichtern.

Ausstellungseröffnung: 23. September 2017, 18 Uhr

pdfHier die Eröffnungsrede der 1. Vorsitzenden Friedel Schreyögg zur Ausstellungseröffnung

Öffnungszeiten: 24. September bis 22. Oktober 2017, Donnerstag bis Sonntag, 14 - 19 Uhr

Galerie im Ganserhaus - Schmidzeile 8 - Wasserburg am Inn

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt technisch notwendige, technisch funktionale und analytische Cookies sowie Skripte. Die analytischen Cookies sowie Skripte verwenden wir um mittels „Google Analytics“ statistische Daten über unsere Webseitenbesucher und deren Verhalten auf unserer Webseite zu erfahren. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von ALLEN Cookies sowie Skripte zu. Wenn Sie auf "Ablehnen" drücken, können Sie die technisch funktionalen und analytischen Cookies sowie Skripte deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der von der von Google. Unten, am Ende der Webseite, können Sie unter "Cookie- und Datenschutzeinstellungen" eine Einwilligung jederzeit widerrufen, nachdem das Banner geschlossen wurde.