galerieGEDOKmuc

Sie wurde ins Leben gerufen um der GEDOK, über die Jahresausstellung hinaus, die Möglichkeit zu geben in kleinen Gruppenausstellungen oder auch Einzelausstellungen Themen aufzugreifen, die im kleineren/intimeren Rahmen sensibler zu bearbeiten sind. Auch ist es die Aufgabe der Galerie, die Debütantinnen mit ihren neuen Katalogen und eine ausländische Künstlerin im Rahmen des Programms artist-in-residence vorzustellen. Im Sinne einer spannenden Ausstellung sind auch Konfrontationen mit männlichen Kollegen, oder Künstlerinnen, die nicht Mitglied sind, denkbar.

 

So kommen Sie zu uns    >> Anschrift und Wegbeschreibung

Kirsten Zeitz, Glick #1
Kirsten Zeitz, Glick #1

"Glick 1933 - 1945" Kirsten Zeitz

Eröffnung am 7. Mai 2015, 19 Uhr
 
Kirsten Zeitz untersucht den Lebensraum jüdischer Überlebenden, die als Kinder während dem Holocaust versteckt wurden um nicht deportiert zu werden. Fotografien und Landkarten dienen ihr als Archiv auf der Suche nach Linien und Formen.
Zeichnerisch löst sie diese aus dem fotografischen und geografischen Kontext heraus und verortet sie auf Papier. Jede Zeichnung ist authentisch, basiert auf der spezifischen Geschichte der jeweiligen porträtierten Person.
 
Die Serie "Glick 1933 - 1945" bezieht sich auf das 2013 im Piper Verlag erschienene Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT -  als Kinder versteckt  -  jüdische Überlebende erzählen" von Tina Hüttl und Alexander Meschnig.

galerieGEDOKmuc
Dauer der Ausstellung 8.5. - 29.5.2015
Mi, Do + Fr 15 -18 Uhr sowie nach Vereinbarung Tel 0171 - 176 27 0526


Anna Pfanzelt, Ulrike4, 2014, Bleistift-Ritzzeichnung auf Büttenpapier, Detail
Anna Pfanzelt, Ulrike4, 2014, Bleistift-Ritzzeichnung auf Büttenpapier, Detail

Welcome II

Vernissage am 11. Juni 2015, 19 Uhr,


Es werden Arbeiten der neuen Mitglieder aus der Gruppe Bildende Kunst vorgestellt. Anna Pfanzelt, Silke Bachmann, Dorothea Dudek, Lisa Hutter Schwahn, Ariane Kipp, Sabine Schlunk.


galerieGEDOKmuc
Dauer der Ausstellung 12.Juni – 3. Juli 2015
Mi, Do + Fr 15 -18 Uhr sowie nach Vereinbarung Tel 0171 - 176 27 0526


Heigert & Möbs
Heigert & Möbs

Kunst im Kareé

Heigert & Möbs, Charlotte Vögele und Studierende der Fachschule Weihenstephan


Eröffnung 10. Juli 2015, 19 Uhr

Heigert & Möbs verarbeiten englische Porzellanmasse und widmen sich mit ihren Formen hoher Ästhetik und Funktionalität. Charlotte Vögele arbeitet mit einfachen Materialien aus der heimischen Natur und bringt sie in eine neue Form- und Bedeutungszusammenhang. Studierende der Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan gestalten mit Blüten und Gräsern in dieser Ausstellung, unter der Leitung von Charlotte Vögele, eine Symbiose mit den Porzellangefäßen.

galerieGEDOKmuc

Dauer der Ausstellung 11. – 12. Juli 2015

Öffnungszeiten: Sa 11.+ So.12., 12 – 20 Uhr



Monika Popova
Monika Popova

Monika Popova, Bulgarien

artist-in-residence der GEDOK München

Vernissage am 16. Juli 2015, 19 Uhr

Diese vielseitige Künstlerin aus Sofia, Kermikmeisterin, Professorin an der Kunstakademie in Sofia und Ägyptologin ist dieses Jahr artist-in-residence der GEDOK München. Ihre Bildkompositionen sprechen eine eigene Sprache und rufen Eindrücke des Vertrauten und Fremden zugleich hervor. Themen wie Sexualität, Schwangerschaft und Gewalt finden Einzug in ihre Werke.

 

galerieGEDOKmuc
Dauer der Ausstellung 17.– 31. Juli 2015

Mi, Do + Fr 15 -18 Uhr sowie nach Vereinbarung Tel 0171 - 176 27 0526


UNSERE ADRESSE: Schleißheimer Str. 61 ·  80797 München · >> Karte

T. +49 (0)89 24 29 07 15 · mail@GEDOK-muc.de · Bürozeiten: Di und Do, 10 - 14 Uhr - in den Bayerischen Schulferien ist unser Büro geschlossen